!Lesen Kindle ⚝ Kein Herzog für die Lady ¸ eBook or Kindle ePUB free

!Read Kindle Û Kein Herzog für die Lady æ London, In Der Familie Des Duke Of Milton Hngt Der Haussegen Schief Lady Helen, Die Einzige Tochter Des Herzogs, Weigert Sich Standhaft, Einem Bewerber Um Ihre Hand Eine Chance Zu Geben Kein Lord, Und Sei Sein Rang Noch So Hoch, Ist Ihr Gut Genug Erst Als Sie Zum Ersten Mal Dem Menschenscheuen Duke Of Glastonbury Begegnet, Steht Helen Vllig Unerwartet Kurz Davor, Ihr Herz Zu Verlieren Trotz Seines Hartnckigen Stotterns Scheint Der Junge Herzog Der Einzige Zu Sein, Der Wirklich Etwas Zu Sagen Hat Dennoch Lsst Helen Es Sich Nicht Nehmen, Auf Dem Finalen Maskenball Der Saison Ein Letztes Mal Mit Scharfem Blick Und Spitzer Zunge Die Unangenehmen Seiten Ihrer Kavaliere Zu Entlarven, Und Prompt Platzt Ihrem Vater Der Kragen Zornig Verkndet Der Herzog, Dass Der Erste Mann, Der Am Nchsten Morgen Im Hause Milton Erscheint, Die Hand Seiner Tochter Erhlt Entgegen Ihrer Hoffnung Taucht Zur Angegebenen Zeit Jedoch Nicht Glastonbury, Sondern Ein Bettler Im Stadtpalast Der Miltons Auf Widerwillig Muss Der Duke Of Milton Den Ffentlich Gemachten Schwur Einlsen, Und Helen Ist Gezwungen, Dem Mittellosen Vagabunden In Eine Ihr Vllig Fremde Welt Zu Folgen Das Abenteuer Ihres Lebens Beginnt Eine Mrchenhafte Liebesgeschichte Fr All Jene, Die Sich Gern Verzaubern Lassen Eine wundersch ne, spannende und romantische Geschichte frei nach K nig Drosselbart.Lady Helen soll heiraten und verabscheut die Gecken des Ton aber alle sehr Sie will lieber lesen und die Welt kennenlernen und verbessern, aber dem stehen der gute Ton und Konventionen im Weg.Phineas hat es da einfacher als Herzog und Mann Er erfindet sich seine Ausfluchtwelten.Und so treffen sich die beiden gleich mehrmals aber lest doch selbst.Die einzelnen Charakter sind sehr sch n vorgezeichnet und beschrieben Auch das Umfeld wird genau dargestellt Nat rlich kommt die Liebesgeschihte nie zu kurz.Das Cover ist sehr stimmig Genau so habe ich mir beim testlesen Helen vorgestellt.Ich mag diesen Roman und werde ihn sicher noch fter lesen. Dieses Buch ist unglaublich bildhaft geschrieben Man taucht sofort in das Regency London ab Helen, die Heldin des Buches ist ein wunderbarer Charakter und ihr m nnlicher Gegenpart hat auch eine glaubw rdige Story Sie passen eigentlich sehr gut zueinander, wenn da nicht Aber ich m chte nicht spoilern F r mich stimmte die Chemie zwischen den Protas, das historische London war fesselnd und voller Details Obwohl ich gerne ein paar explizite Szenen lese, hat es mich nicht gest rt, dass dieses Thema hier nur am Rande beschrieben war Daf r tat sich auch sonst genug.Dennoch ziehe ich einen Stern ab, weil mir die Nebencharaktere zu statisch waren Gerade in Richtung Schluss h tte ich mir noch mehr gew nscht ber z.B das Verhalten von Helens Eltern und den Taten des fiesen Onkels Da hat sich dann alles schnell in Wohlgefallen aufgel st. Das Buch war eine Leseempfehlung vonIch hatte den Klappentext gelesen und wurde neugierig Selbst der Klappentext erinnerte mich an K nig Drosselbart, nur eben anders ausgelegt So ist die bissige Helen hier die Tochter eines Dukes und der stotternde Phineas ein vertr umter Duke und.nun das sollte man selbst lesen Ich kann nur sagen, das Buch hat es in sich, romantisch, nachdenklich und humorvoll wird der Leser auf der ersten Seite abgeholt und punktgenau zur letzten Seite gebracht Ich war begeistert von der Lebendigkeit der Figuren und der Handlung.FAZIT Dieses Buch kann ich nur empfehlen Das M rchen von K nig Drosselbart wird hier in eine wundervolle Liebesgeschichte verwandelt, die mehr Glaubw rdigkeit besitzt durch die humorvolle aber auch tiefgr ndige Darstellung der beiden Helden.